Felipa

Felipa der Schipperke

 Felipa 2014

 

 

Felipa
Geb. 20.03.2005 in Belgien
Besitzer: Frau Karjetta

Ist am 15.06.13 aus einem belgischen Tierheim, über eine deutsche Vermittlungsstelle, nach Deutschland gekommen – wir wussten von ihr nur, dass sie Menschen mag und mit Hunden und Katzen kein Problem hat.
Die erste Begegnung mit meinen 2 Groenendael Damen verlief so unproblematisch, dass sie gleich mit nach Hause kam.
Als Tierpsychologin war mir klar, dass es nicht einfach werden würde und sie noch einige Überraschungen für uns bereithalten würde, sowohl in verhaltenstherapeutischer als auch in tiermedizinischer Hinsicht.
Und so war sie nicht stubenrein, sie kannte keine Erziehung, weder Wald noch Stadt, keine Treppen, kein Halsband, keine Leinenführigkeit und ihre Nagellänge zeigte deutlich, dass sie auch keine Spaziergänge kannte.
Dank ihres starken Nervenkostüms und ihrer großen Stressbelastbarkeit meistert sie alles Neue, in kurzer Zeit mit Bravur.
Tiermedizinisch hat sie auch viele Baustellen, die man langsam abarbeiten muß.
Zähne in schlechtem Zustand, sie hatte wohl viele Würfe, 2 Gesäugetumore, Haare auf dem inneren Lidrand (Distichiasis), eine abnorm verlängerte Läufigkeit und Husten der nicht durch Herzprobleme, sondern durch Lungenwürmer verursacht wurde.
Aber sie ist ein echter kleiner Schäferhund und lernt enorm schnell.
Sie liebt ihre Tierärztin, weil sie die einzige ist, bei der sie immer was tolles zu essen bekommt, ohne etwas dafür tun zu müssen.